| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Madeira

Strelizias Sommerimpressionen 2017
  •  
 1 .. 4 5 6 7 8
25.07.17 21:38
jankohans 

Madeira-Levkoje

Re: Strelizias Sommerimpressionen 2017

Hallo!

Wir haben gerade für November Madeira gebucht und tauchen in deine Impressionen ein, um ein wenig die Madeira-Stimmung heraufzubeschwören. Die Sehnsucht ist schon da!

Ein Kompliment für deinen Reisebericht und deine eigene Sichtweise der Madeira-Insel. Das ist sehr echt, wie du es erlebst und schilderst. Und deine Fotos bekräftigen die eigene Sicht der Dinge.

Es ist als wäre man dabei. Weil die Insel uns so bekannt ist, kommt uns deine praktische Sicht der Dinge sehr nahe.

Für die Zukunft planen wir längere Aufenthalte. Wir brachen eigentlich nur ein geräumiges Zimmer mit Frühstück. Ferienwohnungenmit dem ganzen Klimbim sind uns viel. Und eigentlich
ist Canico DER AUSGANGSORT für jegliche Expedition und für lange Abende irgendwo am besten denkbar. Wenn man will, kann man überall hinfahren. Mit Bus oder Taxi. Mietwagen wollen
wir nicht.

Für die Zukunft suchen wir eine Alternative zum Hotel. Vielleicht weiß jemand was.

LG

jankohans

30.07.17 17:50
waldviertlerin2 

Madeira-Cinerarie

Re: Strelizias Sommerimpressionen 2017

Hallo Strelizia,

herzlichen Dank für deine Berichte und die vielen Fotos ... da kommt Madeira-Fernweh auf!

lg, waldviertlerin

30.07.17 20:17
Pterodromo 

Madeira-Cinerarie

Re: Strelizias Sommerimpressionen 2017

Strelizia:
Hallo Madeirafreunde,

das heutige Tagesprogramm lautete Caldeirão Verde. Zusammen mit einem Wanderführer gingen wir beide auf Tour. Auf eine ausführliche Beschreibung verzichte ich, da es schon unzählige Berichte im Forum gibt bzw. im Rother (Tour 28) nachzulesen ist.

An der Stelle erlaube ich mir auch eine kritische Anmerkung: Die im Rother Wanderführer angegebene Zeit von 3.30 Uhr Stunden ist für die fast 14 km lange Strecke kaum zu schaffen (vielleicht als Levada Sprint). Immer wieder muss mit „Gegenverkehr“ (gerade in den Tunneln) gerechnet werden und da kommt es zwangsläufig zu „Wartezeiten“.

Es empfiehlt sich nicht lange helle Hosen anzuziehen. Nicht nur die Wege sind verschlammt, sondern in den Tunneln gibt es überreichlich große Pfützen. Taschenlampe nicht vergessen.

Ein unbedingtes Muss ist ein Picknick am Talkessel (also den Proviant nicht unterwegs aufessen). Die Steine bieten eine natürliche Sitzgelegenheit und Mutige können baden gehen (das sah ich heute selber).

Wir haben unsere Tour erst 12 Uhr begonnen und so waren die Touristengruppen schon wieder auf dem Heimweg. Sonst kann es aber sehr frequentiert, gerade am Endziel, zugehen. Oder aber man macht ganz zeitig los, aber wer will das im Urlaub…

Anbei einige Impressionen.

Wandergrüße von

Strelizia

...

Hier ich

So zwischen 4.30 und 5.30 aufstehen, gemütlich Frühstücken, mit Beginn der Dämmerung (ca. 6 uhr) mit Auto losfahren, praktisch allein auf den Straßen unterwegs, um dann bei Sonnenaufgang (7.00 Uhr) oder etwas später loswandern, die ersten Stunden ganz alleine in der Natur unterwegs (sei die Tour auch noch so beliebt). Und je nach Tour schon zwischen 11 und 15 uhr wieder am Auto. Dann manchmal noch Strand, Stadtbummel, Museum... Und zurück am Hotel hat man dann meist freie Parkplatzwahl, weil die meisten noch unterwegs sind.
DAS ist Urlaub

Zuletzt bearbeitet am 01.08.17 08:02

 1 .. 4 5 6 7 8
profan-laizistischen   Brautschleierwasserfall   Forellenzuchtanlagen   warmduscher   Sommerimpressionen   „OT-Thread-im-Thread“   Sehenswürdigkeiten   Sehnsuchtsimpressionen   Strelizias   Aussichtsplattform   Jasonaut   Madeirafreunde   Madeira   Geocaching-Umgangssprache   Strelizia   „Verdauungsspaziergang“   Frühlingsimpressionen   Impressionen   gewesen   „Tunnelrattendiplom“
...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
...
Madeira