| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Pico da Urze und Eira do Serrado
  •  
 1
29.10.11 09:46
funkyruebe 

Madeira-Riesenfingerhut

Pico da Urze und Eira do Serrado

Für unseren ersten Madeira Urlaub ( Ende Sept - Anfang Okt.) haben wir uns o.g. Hotels in den Bergen ausgesucht, da wir die Abgeschiedenheit bevorzugten. Nachdem wir gebucht hatten, haben wir erfahren wie kalt es da oben sein kann, wurden aber vom Wetter eines Besseren belehrt und hatten sogar den angeblich heißesten Tag des Jahres.

Beide Hotels können wir wirklich empfehlen. Die Zimmer sind sauber, das Personal hilfsbereit und freundlich, das Frühstück ist mehr als ausreichend ( keine Ahnung was andere Leute Daheim frühstücken, dass sie es an anderer Stelle bemängeln), die Preise sehr günstig ( 33€ DzF) und es war wunderbar ruhig ( ok, ab 10.00 kommen die Busse zum Eira )

Vom Pico da Urze haben wir in der ersten Woche alle Routen des Rother Führers beackert, die westlich von der ER104 lagen. Dafür lag das Hotel ideal und die Routen in dieser Gegend waren zum Einstieg optimal. Die zum Hotel gehörenden zwei Restaurants sind besser als ihr Ruf ( sofern für Kinder der Jungle im Jungle Rain nicht erweckt wird, wovon wir verschont wurden) und preislich OK. An anderer Stelle hatten wir 2x schlechter gegessen und nur einmal richtig gut, sodass wir nach unseren Wanderungen lieber auf bekanntes zurückgegriffen haben. Abends wurde es meist kühl ( 18-20 Grad) und selten nebelig.

Vom Eira do Serrado aus haben wir die Berge beackert. Dafür liegt es nicht ganz so gut wie das Pico, da man jeden Tag Richtung Funchal runterfahren muss, um dann wieder in Richtung Monte aufzusteigen ( bis zum Poiso Pass ca. 35-40 Minuten). Das Restaurant fanden wir sehr gut. Die Kellner machen zwar etwas sehr auf "vornehm", aber das Essen war super und äußerst reichhaltig. Der Hotelgast bezahlt für ein 3 Gänge Menu 15 € und hat für jeden Gang 2 Gerichte zur Auswahl. Lediglich Oktopus in madeirischem Essig mit Kräutern als Marinade eingelegt hat uns nicht geschmeckt, was dem madeirischen Essig geschuldet ist, der überhaupt nicht unser Ding ist. Ansonsten lauter Leckerheiten. Extra Brot haben wir ab dem 2. Menu abbestellt, weil man sonst andere Leckerheiten liegen lassen musste. Nie gegessen und unvergleichlich war der Maronen-Pudding, den ich eher als extrem saftigen Kuchen angesehen habe und der die Augen endgültig zum Stillstand brachte. Die Aussicht aus dem Hotelzimmer oder unserer über 20qm großen Terrasse war der Hammer. Tags & Nachts hat man einen wunderschönen Ausblick auf das Nonental - sehr entspannend. Wer zum Essen hier hoch kommt, muss aber für Vergleichbares tiefer in die Tasche greifen.

Für uns waren diese Hotels glückliche Griffe. Für Mai ist der nächste Mäd Ära Urlaub geplant ( Norwegen ist auf Platz 2 abgestürzt ;) ) und dann werden wir wahrscheinlich andere Ausgangspunkte wählen. Für Anregungen und Empfehlungen sind wir dankbar.

29.10.11 13:09
heikeoli 

Administrator

Re: Pico da Urze und Eira do Serrado

Hallo funkyruebe,
vielen Dank für diesen Beitrag. Wir überlegen schon länger einmal im Pico da Urze zu übernachten.
Allerdings käme das für uns nur für ein oder zwei Nächte in Frage, da für unseren Sohn Baden ein absolutes Muss im Urlaub ist. Das war uns bisher zu umständlich. Wir müßten dann entweder für die entsprechende Nächte zwei Hotels bezahlen, oder die Nächte am Anfang bzw Ende des Urlaubs anhängen (dann kann man sich aber das Wetter nicht aussuchen).
Nach deiner Beschreibung sollten wir es aber doch einmal ausprobieren.
Bei Wanderunge in der Nähe gehört ein Stop dort immer fest zu unserem Programm. Das Essen ist gut und unser Sohn findet den sprechenden Baum einfach super.
Viele Grüße
heikeoli

16.05.16 22:59
funkyruebe 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Pico da Urze und Eira do Serrado

Wir haben die beiden Hotels im Mai aufgesucht.

Leider ist das Pico da Urze geschlossen und soll wohl umgebaut werden. Nach Umbau sieht es noch nicht aus, eher nach Um oder Auszug. Viel Chaos und gepackte Kartons. Außerdem wurden schon Scheiben eingeschlagen. Der neue Name des Hotels soll




Das kleine Restaurant rechts neben dem Urze hat am Wochenende geöffnet.




Beim Estalagem Eira do Serrado hat sich auch einiges getan. Es wurde wirklich weiter ausgebaut. Ein schöner SPA Bereich mit Ausblick auf das Nonnental wurde geschickt angehängt. Das Hotel und Restaurant Team hat sich in den letzten 5 Jahren nicht geändert - das findet man selten bei Nicht-Familien-Betrieben.

Datei-Anhänge
Urze1.jpg Urze1.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 56 kB

Eira.jpg Eira.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 103 kB

17.05.16 17:11
Daniel 

Administrator

Re: Pico da Urze und Eira do Serrado

Wenn das Hotel dann nicht inmitten des neuen Speicherbeckens zu liegen kommt. Oder sonst vielleicht Segeln auf der Paul da Serra, Windsurfen, Wasserrutschbahn zum Kraftwerk Calheta III (ich liebe diese Röhrenrutschbahnen!!!)?

Wir werden sehen

Windige Grüsse

Daniel

07.05.17 18:40
Strelizia 

Madeira-Strelitzie

Re: Pico da Urze und Eira do Serrado

Hallo,

auch nach dem letzten Bericht vor einem Jahr ist das Hotel Pico da Urze immer noch geschlossen.

Von Bau- und Renovierungsarbeiten fehlt jede Spur.

Das schöne Haus ist in einen „Dornröschenschlaf“ verfallen und verwahrlost vor sich hin.

Durstige und hungrige Reisende haben dennoch die Gelegenheit in der angrenzenden Bar etwas zu essen und zu trinken.

Grüße
Strelizia







Datei-Anhänge
k-DSCN5618.JPG k-DSCN5618.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 45 kB

k-DSCN5619.JPG k-DSCN5619.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 30 kB

k-DSCN5621.JPG k-DSCN5621.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 86 kB

k-DSCN5622.JPG k-DSCN5622.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 105 kB

10.10.17 16:07
Madya

nicht registriert

Re: Pico da Urze und Eira do Serrado

Ach Mensch, das ist ja wirklich eine Schande. Und ich war schon ganz begeistert, als ich deinen Beitrag zum Pico da Urze gelesen hab, funkyruebe - hab natürlich nicht auf das Datum geachtet.
Ist auf jeden Fall eine riesengroße Verschwendung, das schöne Haus in so einem Zustand zu belassen. Bleibt nur zu hoffen, dass die Bauarbeiten letztendlich doch irgendwann erfolgreich abgeschlossen werden können.

 1
entsprechende   Speicherbeckens   Röhrenrutschbahnen   wunderschönen   abgeschlossen   eingeschlagen   Ausgangspunkte   wahrscheinlich   Nicht-Familien-Betrieben   Wasserrutschbahn   Vergleichbares   unvergleichlich   zurückgegriffen   Abgeschiedenheit   Verschwendung   „Dornröschenschlaf“   Maronen-Pudding   Serrado   Leckerheiten   Renovierungsarbeiten