| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Madeira

Pflanzen am Wegesrand
 1 2 3 4 5 .. 9
09.07.17 15:28
Velvet 

Madeira-Strelitzie

Re: Pflanzen am Wegesrand

Hallo Iris,

die erste Annäherung war gleich ein Volltreffer. Es gibt zwar noch andere, ähnliche Schneckenklee-Arten auf Madeira, die aber alle recht selten sind. Den Rauen Schneckenklee hingegen trifft man regelmäßig an, allerdings ist er in dem allgemeinen grünen Gewirr am Boden nicht immer leicht zu entdecken.

Und jetzt ein apartes kleines Pflänzchen, eigebettet in einem weichen Bokeh...

Datei-Anhänge
P5.jpg P5.jpg (133x)

Mime-Type: image/jpeg, 26 kB

10.07.17 18:29
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Pflanzen am Wegesrand

Hallo Velvet,


das ist vielleicht wirklich ein bisschen zu leicht jetzt: Myosotis discolor - buntes Vergissmeinnicht.

Ob das aber jetzt die subsp. canariensis ist, kann ich nicht sagen, finde auch nichts dazu.

In was ist es denn eingebettet?


LG, madBee

10.07.17 20:29
Velvet 

Madeira-Strelitzie

Re: Pflanzen am Wegesrand

Hallo madBee,

nach meiner Information ist es das ganz normale discolor, ohne subsp. canariensis. Und mit "Bokeh" ist die gewollte Unschärfe im Hintergrund gemeint, die dafür sorgt, dass das Hauptmotiv klar zu erkennen ist. Ist wahrscheinlich das, was der Jasonaut schon mal als "greenscreening" bezeichnet hat. Diesen Effekt bekommt man mit Handykameras oder Kompaktkameras mit ähnlich kleinen Bildsensoren allerdings kaum hin. Da ist in der Regel von vorne bis hinten alles mehr oder weniger scharf.

Und nun mal eine Stufe schwieriger...



Gruß
Velvet

Datei-Anhänge
P6.jpg P6.jpg (127x)

Mime-Type: image/jpeg, 31 kB

10.07.17 21:25
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Pflanzen am Wegesrand

Mein lieber Herr Velvet,

mit 'gewollter Unschärfe' kann ich schon was anfangen, allein, zu unterstellen, ich setzte 'Greenscreening' beruhend auf schärfsten Kontrasten mit 'Bokeh' gleich, wäre schlichte Ignoranz, ja bedeuten, meine Fähigkeiten weit unter meinen Kenntnissen einzuordnen (oder war es umgekehrt?).
Doch, ich hatte auch schon einmal eine f1.4 in der Hand, aber sie wog zu schwer.
Das güldene Glas weisser Wein wog mir lichter.

Prost.

Jasonaut.

10.07.17 21:28
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Pflanzen am Wegesrand

Und nun mal eine Stufe schwieriger...



Gruß
Velvet

Sieht nach Lein aus.
1. Versuch: Linum maritimum

LG

12.07.17 19:01
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Pflanzen am Wegesrand

Hallo Velvet und Jardineira,


Jardineira scheint mit Lein doch richtig zu liegen.

Aber vielleicht ist dann der Linum trigynum? Also soo gut kann man auf dem Foto die Geschlechtsteile nicht erkennen.

Und bei den Zwergen wären wir dann auch wieder mit der Art....

OkayBokeh!


LG, madBee

15.07.17 20:14
Velvet 

Madeira-Strelitzie

Re: Pflanzen am Wegesrand

mrjasonaut:
Doch, ich hatte auch schon einmal eine f1.4 in der Hand, aber sie wog zu schwer.
Das güldene Glas weisser Wein wog mir lichter.
passt schon. Durch den Boden eines Weinglases betrachtet sieht der Hintergrund schließlich auch viel unschärfer aus...

Und Tach zusammen,

Was man auf dem Foto natürlich nicht so gut erkennen kann, die Blüte hat einen Durchmesser von nur etwa 5mm. Und da sind die vom Strand-Lein (Linum maritimum) doch deutlich größer. Hätte ich vielleicht fairerweise erwähnen sollen, dass es sich hierbei wieder um einen Zwerg handelt
Darüber hinaus wurde bislang auf Madeira auch noch kein Strand-Lein gefunden. Und somit handelt es sich tatsächlich um Linum trigynum (deutscher Name mal wieder Fehlanzeige, also nennen wir ihn einfach den Kleinen gelben Lein. Aber vielleicht hat madBee ja auch noch was anderes auf Lager).
Allerdings gibt es noch einen zweiten relativ kleinblütigen gelben Lein auf der Insel, nämlich den Steifen Lein (Linum strictum).

Und wo wir gerade dabei sind, hier mal was Blaues...



Gruß
Velvet

Zuletzt bearbeitet am 15.07.17 20:15

Datei-Anhänge
P7.jpg P7.jpg (130x)

Mime-Type: image/jpeg, 59 kB

22.07.17 19:01
Velvet 

Madeira-Strelitzie

Re: Pflanzen am Wegesrand

Nabend zusammen,

auf Madeira kommen zwei verschiedene blau blühende Lein-Arten vor, der Gewöhnliche (Linum usitatissimum) und der Zweijährige Lein (Linum bienne). Beim ersteren handelt es sich um eine alte Kulturpflanze, die früher wohl noch regelmäßig angebaut wurde, die man heutzutage allerdings nicht mehr allzu häufig zu Gesicht bekommt. Im Gegensatz zu einigen anderen Arten besitzt sie auch keinerlei Ehrgeiz auszubüchsen und sich in der Landschaft zu verbreiten.

Wenn man also auf Wanderungen einen blauen Lein findet, so ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit der Zweijährige. Er ist im Ganzen etwas zierlicher als der Gewöhnliche Lein und zumeist auch vom Grunde an verzweigt. Die Kulturpflanze hingegen verzweigt sich in der Regel erst in der oberen Stengelhälfte, wobei jeder Seitenast dann Blüten trägt (im Gegensatz zum Zweijährigen Lein).

Aber machen wir mal blau weiter...

Datei-Anhänge
P8.jpg P8.jpg (142x)

Mime-Type: image/jpeg, 111 kB

22.07.17 23:35
Torwarttrainer 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Pflanzen am Wegesrand

Boa noite Madeirenses,

was diese Velvets in dieser Kategorie so alles wissen, ich bin baff.

Adeus:
Tiago

23.07.17 06:54
Luczia 

Madeira-Cinerarie

Re: Pflanzen am Wegesrand

Guten Morgen!
Ich biete an: Persischer Ehrenpreis (Veronica persica)!

 1 2 3 4 5 .. 9
plantillustrations   Gauchheil-Ehrenpreis   Schmetterlingblütler   Madeira   Schmetterlingsblütler   Pflanze   gesehen   Pflanzen   Wegesrand   Ausschlussverfahren   Natternkopf-Bitterkraut   451212-Trifolium-ligusticum   bdtfx-nn-69178-synthese   Schmetterlingsblütlern   Allerdings   Hintergrundinformationen   zumindest   pflanzeninteressiert   Vierblütenblättrigen   Schneckenkleeprojekt
...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
...
Madeira