| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Madeira Heidelbeere, Vaccinium padifolium, port.: uva da serra
 1
28.06.10 13:00
Olivada 

Madeira-Riesenfingerhut

Madeira Heidelbeere, Vaccinium padifolium, port.: uva da serra

Ende Juli/Anfang August geht es los. In den Höhenlagen bis in den Oktober. Die Büsche in Rabaçal sind meist schon leergepflückt bevor die Beeren reif sind. Ergiebige Sträucher stehen unterhalb der Bica da Cana am Weg Pináculo - Caramujo, an der Straße vom Poiso zum Arieiro, bei der Ribeira do Poço auf dem Weg Encumeada - Pico Grande (wenn wieder begehbar). Man braucht gar nicht so weit, bevor der Weg schmaler wird und in den Eukalyptuswald führt stehen auch ein paar Büsche. Zwischen Pico do Jorge und Encumeada-Pass kann man sich für den letzten Wegabschnitt noch stärken. Der Busch sieht eigentlich aus wie die bekannten Heidelbeerbüsche wird nur mehrere Meter hoch. Die Beeren schmecken pur, im Quark oder als pudim. Mehr als einen kompletten Busch sollte man allerdings nicht essen, sonst gärt es im Magen

Grüße
Olivada



Zuletzt bearbeitet am 28.06.10 13:01

10.07.12 17:11
madeirafan 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Madeira Heidelbeere, Vaccinium padifolium, port.: uva da serra

und reichlich 2 Jahre später ...........

hier mal eine Aufnahme, wie die Heidelbeere im Juni mit ihren Blüten aussieht. Nehme jedenfalls stark an, daß es die Heidelbeere ist.
Wenn nicht, dann werden mich die wahren Kenner sicher berichtigen.



Fotografiert an der Levada mit der "Himmelstreppe".

Datei-Anhänge
Heidelbeerblüten.jpg Heidelbeerblüten.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 153 kB

 1
bearbeitet   Eukalyptuswald   leergepflückt   allerdings   schmecken   eigentlich   berichtigen   Höhenlagen   Heidelbeerbüsche   Himmelstreppe   Fotografiert   kompletten   padifolium   Vaccinium   Wegabschnitt   Ergiebige   jedenfalls   Encumeada-Pass   Heidelbeere   Sträucher