| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Wohnen und Leben auf Madeira
  •  
 1 2
12.03.18 08:27
Hartmud

nicht registriert

Wohnen und Leben auf Madeira

Hallo zusammen,

meine Frau (62) und ich (66) beabsichtigen, im nächsten Frühjahr dauerhaft nach Madeira zu ziehen. Wir würden gerne ein kleines Haus oder nette Wohnung im Großraum Funchal anmieten, ggf. bei Gefallen auch später kaufen.

Wer von den Insidern kann uns Tips über Angebote, seriöse Makler usw. geben. Gerne würden wir auch von gemachten Erfahrungen beim Umzug, Anmeldung, Infrastruktur usw. profitieren, um keine Fehler zu machen.

Für Hinweise aller Art bin ich dankbar.

PS: wir waren bislang zweimal auf Madeira; 1 x in Canico de Beixo und 1 x in Funchal.

Viele Grüße aus dem trüben Norddeutschland.

Hartmud

12.03.18 08:59
macnetz 

Madeira-Strelitzie

Re: Wohnen und Leben auf Madeira

Hallo Hartmud,

willkommen im Madeira-Forum

ich wünsche Euch viel Erfolg bei Eurem Vorhaben.

Madeira ist sehr vielseitig. Daher sind für Ratschläge mehr Details hilfreich.
Nur eines ist Madera nicht: preiswert

Gerade Funchal und Umgebung ist fürs Wohnen sehr teuer. Und wenn man weiter weg wohnt braucht man zwingend ein Auto.
Das macht es nochmals teurer.
Wenn ihr euch allerdings ein Leben im Alter ohne Auto nicht vorstellen könnt ist das ohne Bedeutung . . .

Wie sieht es mit eurem Portugiesisch aus?
Wer Kontakt zu Einheimischen sucht kommt nicht ohne gute Portugiesisch-Kenntnisse aus. Für Touristen reicht Englisch
Deutsche ziehen gerne nach Caniço oder Caniço de Baixo

Grüsse
Anton

12.03.18 09:16
macnetz 

Madeira-Strelitzie

Re: Wohnen und Leben auf Madeira

in "unserem Alter" ist eine altersgerechte Wohnung wichtig. Auf Madeira sind oft steile Wege und Treppen ein Hindernis.
Für uns ist beispielsweise die Busanbindung wichtig. Die gibt es nur im Stadtgebiet von Funchal ausreichend.
Bei der Lage kommt es nicht auf die Entfernung sondern auf die Höhenmeter an.

Grüsse
Anton

12.03.18 09:24
macnetz 

Madeira-Strelitzie

Re: Wohnen und Leben auf Madeira

gerade in Funchal gibt es viele Ruinen-Grundstücke auf denen man sich schöne Alters-Ruhesitze vorstellen kann.
Es tut mir immer in der Seele weh dass diese nicht dem Markt zur Verfügung stehen. Die Gründe sind vielfältig.
Ein rustico abzureissen und einen altersgerechten Neubau hinzustellen kostet ausser einer Menge Nerven sicher eine halbe Million.
Euros - nicht Escudos !

Grüsse
Anton

12.03.18 09:30
Hartmud

nicht registriert

Re: Wohnen und Leben auf Madeira

Danke für die bisherigen Nachrichten.

Wie ist das Preisniveau denn z.B. In Canico de Baixo? Dort hat es uns gut gefallen. Und die Nähe zu Funchal ist ja auch ideal. Vielleicht hat ja jemand noch Antworten auf meine Fragen. S.O.

Falco

12.03.18 09:38
macnetz 

Madeira-Strelitzie

Re: Wohnen und Leben auf Madeira

Caniço de Baixo gefällt nicht nur den deutschen Rentnern sondern auch russischen Oligarchen
In den neu gebauten Appartments hinter Klenks Cafe kann man vermutlich preiswerter unterkommen als in einem Haus mit Garten (incl. einheimischen Gärtnern und Hausangestellten)

Grüsse
Anton

PS: ideal ist die räumliche Nähe zu Funchal nicht. Da liegen Welten dazwischen.

12.03.18 11:20
Espadarte 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Wohnen und Leben auf Madeira

macnetz:
ideal ist die räumliche Nähe zu Funchal nicht. Da liegen Welten dazwischen.

Sehe ich nicht so.

Von Caniço de Baixo bis ins Zentrum von Funchal sind es ca 11 km die man über die Rapida deutlich unter 15 min schafft.
Mit etwas Zeit zur Verfügung empfiehlt sich aber noch immer die alte Straße über Sao Goncalo wegen der wunderbaren Ausblicke.

12.03.18 12:08
Torwarttrainer 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Wohnen und Leben auf Madeira

Boa tarde Hartmud,

wie Espadarte oben schreibt, lohnt sich der kleine Umweg über die Regionalstraße.
Da mein Vorredner schon von wunderbaren Ausblicken schreibt, möchte ich Dir besonders "Miradouro do Pinaculo" empfehlen.
Siehst Du doch von hier aus zum ersten Mal Funchal. Ein beeindruckendes Panorama zu jeder Tageszeit.

Madeira maravilhosa

Adeus:
Tiago

12.03.18 13:42
Hartmud

nicht registriert

Re: Wohnen und Leben auf Madeira

Hallo zusammen,

Umwege nehme ich gerne in Kauf. Ich kenne die Insel recht gut. Meine Fragen gehen mehr in die Richtung, ob es vor Ort Leute gibt, die ebenfalls mal "umgezogen" sind und evtl. Ratschläge parat haben. Ich spreche brauchbar spanisch und englisch, aber noch kein portugiesisch.

Worauf ist zu achten? Wie hoch sind die durchschnittlichen Mieten für Häuser oder Wohnungen? usw.usw.

Wer Lust hat, kann gerne antworten. Ich freue mich auf Antworten.

LG Hartmud

12.03.18 16:00
iris 

Administrator

Re: Wohnen und Leben auf Madeira

Hallo Hartmud,
als reine Urlauberin kann ich dir hier nur erstmal den Tipp geben, dich durch die entsprechenden Rubriken und Threads durchzuwühlen.
Manche Fragen werden dann vielleicht schon beantwortet oder stellen sich erst( Auto ummelden, Umzug, Banken,Versicherung, Steuer...).
Schau auch mal in Jardineiras (Issi) Blog und/oder Buch (Hinweis auf der Startseite).
Und die Suchfunktion nicht vergessen
Alles Gute
Iris

http://paradies-goes-madeira.blogspot.de/2012/

 1 2
altersgerechten   beeindruckendes   Regionalstraße   Inselaufenthalt   Funchal   Ruinen-Grundstücke   Norddeutschland   durchschnittlichen   Portugiesisch-Kenntnisse   Stromanschlusses   Makler-Homepage   Madeira   Alters-Ruhesitze   entsprenchedes   altersgerechte   Besichtigungstermine   Benachrichtigung   Hausangestellten   Immobilenanzeigen   paradies-goes-madeira
[center] [/center]
...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
.
Madeira