| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Auch schon historisch!? Europas wilde Paradiese: Urzeitwälder, Blütenzauber - Madeira (2000)
  •  
 1
22.12.19 10:48
iris 

Administrator

Auch schon historisch!? Europas wilde Paradiese: Urzeitwälder, Blütenzauber - Madeira (2000)

Zumindest kann man deutlich die (teils rasante) Veränderungen in der Landschaft feststellen. Auch wenn es die Schnellstraße mit Brücke/Tunnel/Brücke oberhalb Funchals schon gibt.
Aber ...
In Lugar de Baixo hat das Palacete noch Löcher im Dach, das Restaurant/Vilezweckbau an der "Lagune" ist noch nicht gebaut. Genausowenig wie die Piscina in Porto da Cruz (immerhin ist der Steinstrand schon versiegelt) .
Bilder von beeindruckendem Terrassenanbau (u.a. bei C.d.Lobos)
Wenn ich mich nicht täusche, gibt es auch Tiagos Lieblingsmiradouro mit Blick auf das alte Estalagem Montanha
den Herrn Fischverkäufer haben wir auch schon oft gesehen. Das letzte mal leider nicht mehr. Gönnen wir ihm den Ruhestand.
Die Schäfchen dürften auch nicht mehr so oft frei herumlaufen.
Seixals Hafenstrand und Meeresbecken am Club Naval sind heute ebenfalls deutlich verändert.
Der Veu da Noiva fällt noch über den Tunnel der befahrenen alten ER an der Nordküste.
Mrjasonaut wird sein Restaurante Sao Cristovão unterhalb Boa Venturas vermissen.
Auch ein Vorher-Nachher-Thema: Von der Weide zur Korbware.
Nach Tänzchen geht es zunächst in die schattigen aber intakten Hänge von Arco do Sao Jorge bevor man noch die Ostküste (ohne Quinta do Lorde) bewundern kann.

den Schwarzstorch habe ich zugegebenermaßen nur auf dem Festland und nie auf Madeira gesehen - vielleicht verflogen?


https://www.youtube.com/watch?v=-aKd-h2x7zI


Auch wenn man sich Mühe mit der portugiesischen Bezeichnungen und der Aussprache gibt- Einen deutlichen Fehler bei den Bezeichnungen gibt es.
Dem Kenner fällt er sofort auf
Gefunden???

Der sehenswerte Beitrag endet mit den Worten: "... man kann ihr nur wünschen, dass sie den Weg in die moderne Zeit geht behutsam und Mensch und Natur ihn unbeschadet überstehen!"

22.12.19 13:34
Torwarttrainer 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Auch schon historisch!? Europas wilde Paradiese: Urzeitwälder, Blütenzauber - Madeira (2000)

Boa tarde Iris,
schön was du so alles findest.
Leider nein, liebe Iris, nicht Miradouro do Pináculo, diese Aufnahme (Minute 15) wurde wohl von Miradouro das Neves aufgenommen.

Madeira maravilhosa

Adeus:
Tiago

22.12.19 14:56
iris 

Administrator

Re: Auch schon historisch!? Europas wilde Paradiese: Urzeitwälder, Blütenzauber - Madeira (2000)

Ich hatte mich schon über den Bodenbelag gewundert.
Aber dass es auf der selben Höhe (naja Höhe ja gerade nicht) gleich zwei Miradouros gibt, war mir nicht bewusst.
Ich kenne nur deinen Favoriten. In den ersten Madeira-Jahren sind wir im Bus von Canico schließlich regelmäßig vorbei gefahren.
Liebe Grüße
iris

PS
hier die Aussicht vom Miradouro das Neves mit aktualisiertem Blick aufs (ehemalige?) Montanha

https://www.google.com/maps/@32.6456337,...0!7i7776!8i3888
Die Aussicht ist ähnlich , aber der Platz längst nicht so schön wie der M. Pinaculo

22.12.19 16:44
Torwarttrainer 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Auch schon historisch!? Europas wilde Paradiese: Urzeitwälder, Blütenzauber - Madeira (2000)

Liebe Iris,
in der Nähe des Miradouro das Neves haben wir, zugegeben vor langer Zeit, eine Familie, Verwandtschaft von Senhora Bela, in ihrer Felsenwohnung besucht.
Und, in meinem Buch "Madeira machavilhosa", wie so einige Kleinigkeiten übergangen.

Madeira maravilhosa

Adeus:
Tiago

 1
portugiesischen   Lieblingsmiradouro   Urzeitwälder   aktualisiertem   Terrassenanbau   Fischverkäufer   v=-aKd-h2x7zI[   Schnellstraße   Madeira   Blütenzauber   zugegebenermaßen   Verwandtschaft   Vorher-Nachher-Thema   historisch   beeindruckendem   Veränderungen   Madeira-Jahren   Schwarzstorch   Bezeichnungen   v=-aKd-h2x7zI
[center] [/center]
...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
.
Madeira