| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Bitte um Mithilfe: Junger Deutscher im Bereich der Rocha Vermelha vermisst
 1
04.01.21 16:15
madBee 

Madeira-Strelitzie

Bitte um Mithilfe: Junger Deutscher im Bereich der Rocha Vermelha vermisst

Hallo,

hier noch einmal Links zu den Aufrufen der deutschen Familie, die ihren 28 jährigen vermissten Sohn sucht:
https://www.jm-madeira.pt/regiao/ver/114...desaparecimento

https://www.dnoticias.pt/2021/1/3/245119...ada-na-madeira/

Die Hintergründe, wie sie gestern in einem Artikel des JM detailliert dargestellt wurden:

Der junge Deutsche ist seit 29. 12. vermisst.
Er kam am 22.12. mit seiner Familie nach Madeira, die hier bei Freunden wohnt.
Am Dienstag (29.12.) wollte er die Rocha Vermelha Levada alleine begehen, um die Wasserfälle zu sehen (die genaue Levada wurde erst heute klar öffentlich bekannt).
Er wurde an dem Tag um 11 Uhr am Parkplatz abgesetzt.
Um 14 Uhr meldete er sich telefonisch bei den Freunden und sagte er habe sich verirrt. Dabei gab er seine Koordinaten bekannt. Von einer bestehenden Gefahr oder Verletzung sagte er nichts.
Die Freunde rieten zur Umkehr auf denselbem Weg, was er bejahte.

Um 16.30 und 17.00 hatten sie noch nicht von ihm gehört und versuchten vergeblich , ihn anzurufen.
Wohl weil die Vermutung bestand, er könne einfach kein Netz haben, warteten die Freunde bis 18.30 oder 19.00 , bis sie die Rettungskräfte alarmierten. Die suchten dann auch , schon im Dunkeln, nach dem Mann. Ebenso am nächsten und übernächsten Tag.

Dann wurde die Suche für beendet erklärt, und der Fall an die PSP übergeben.

Die Familie meint, es sei in solchen Fällen normal, sieben Tage lang zu suchen. Sie wurden in der Zeit auch nicht von den Behörden kontaktiert, wohl aber von dem deutschen Konsul in Fuchal und der Botschaft in Lissabon.

Jedenfalls haben sie sich jetzt verzweifelt an die Öffentlichkeit gewandt, um ihren Sohn doch noch zu finden. Eher wollen sie die Insel nicht verlassen.
Natürlich wird sich jetzt bei der Wetterwarnung niemand auf die Suche machen. Die Hoffnung ist, dass vielleicht jemand den jungen Mann am Tag seines Verschwindens gesehen hat, oder vielleicht sogar fotografiert hat und nähere Angaben zum Standort machen kann. In dem Fall sollte die PSP versttändigt werden.

Wir wünschen der Familie, dass ihr Sohn bald gefunden werden kann!

madBee

iris, madeira-urlauber, Torwarttrainer, madeirafan, Feger und mrjasonaut gefällt der Beitrag.
04.01.21 16:17
iris 

Administrator

Re: Bitte um Mithilfe: Junger Deutscher im Bereich der Rocha Vermelha vermisst

Dankeschön,
ich habe auch gerade im Unfallthread noch etwas geschrieben
Hier nochmal das veröffentlichte Foto!

Datei-Anhänge
jascha.jpg jascha.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 507 kB

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
06.01.21 17:57
Anela 

Madeira-Cinerarie

Re: Bitte um Mithilfe: Junger Deutscher im Bereich der Rocha Vermelha vermisst

Die Suche geht noch immer weiter. Nun war auch eine Whatsapp Gruppe (von Neil Harvey) zusammen mit Jackson Groves (dem Blogger, der so ziemlich jede Wanderung in Madeira gegangen ist) in dem Gebiet, wo das letzte Signal aufgenommen wurde, unterwegs. Leider noch immer nichts. Angeblich wird auch in Richtung Kriminalfall ermittelt.

Der Fall ist wirklich traurig, aber auch seltsam.

LG und geht nicht alleine wandern,
Anela

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
06.01.21 18:25
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Bitte um Mithilfe: Junger Deutscher im Bereich der Rocha Vermelha vermisst

Anela:
Die Suche geht noch immer weiter. Nun war auch eine Whatsapp Gruppe (von Neil Harvey) zusammen mit Jackson Groves (dem Blogger, der so ziemlich jede Wanderung in Madeira gegangen ist) in dem Gebiet, wo das letzte Signal aufgenommen wurde, unterwegs. Leider noch immer nichts. Angeblich wird auch in Richtung Kriminalfall ermittelt.

Der Fall ist wirklich traurig, aber auch seltsam.

LG und geht nicht alleine wandern,
Anela

Hunde sollen mit ihren Spürnasen hilfreich sein in solchen Fällen.
Gibt es so eine Polizeieinheit auf der Insel?

Grüße,
Jasonaut.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
10.01.21 11:14
warmduscher 

Madeira-Strelitzie

Re: Bitte um Mithilfe: Junger Deutscher im Bereich der Rocha Vermelha vermisst

Hallo,
wir haben jetzt den 10.1.2021 der junge Mann ist seit dem 29.12.2020 verschwunden.
Gibt es da noch nichts neues???? Ich finde das sehr mysteriös????
warmduscher

mrjasonaut gefällt der Beitrag.
10.01.21 11:59
iris 

Administrator

Re: Bitte um Mithilfe: Junger Deutscher im Bereich der Rocha Vermelha vermisst

Leider hatte sich zumindest nach meiner Info bis zum 9.01. nichts ergeben. Die Polizei ist eingeschaltet:, weil es sich auch um ein Verbrechen handeln könnte.
Aber wer weiß?
Du hast ja eine Vorstellung von der Gegend. Wenn er es abseits versucht hat und dort verunglückt ist, war und ist es auch aufgrund der Wetterbedingungen schwer ihn zu finden.

warmduscher und mrjasonaut gefällt der Beitrag.
10.01.21 15:22
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Bitte um Mithilfe: Junger Deutscher im Bereich der Rocha Vermelha vermisst

Hallo,

mit den angegebenen Koordinaten, wo der Mann zuletzt war, kann ich weniger anfangen als Ihr. Mir ist immer noch nicht so ganz klar, ob er an den 25 Quellen, oder an der Rocha Vermelha unterwegs war.
Als er sich telefonisch meldete, soll er erklärt haben, es sei nicht schwierig umzukehren, es sei ein vielbegangener Weg. (Die Rocha Vermelha ist nicht soo viel begangen.

Die Suchtrupps setzten auch eine Drohne und Hunde ein.

Die GNR wurde erst am 31.12. über den Fall informiert.
Die Kriminalpolizei als Teil der PSP hat den Fall an sich genommen, weil einiges merkwürdig erschien, z.B. , dass der Freund erst Stunden nach dem Anruf des Vermissten bei der Polizei anrief. Dabei wurde der Zeitpunkt dieser Benachrichtigung in den Medien auf immer früher verlegt, von 19.00/20.00 auf 17.00.

[In einem Artikel im DN vom 6.1. wird berichtet, eine Gruppe um Jorge Silva habe eine an sich schon geplante Wanderung genutzt, um verschiedene Pfade im Bereich Pico Fernandes, 25 Quellen und Fanal zu begehen, um nach dem Vermissten zu suchen. Es gäbe in diesem Bereich außer den empfohlenen Wanderwegen noch eine Vielzahl anderer, alter Wege, die leicht zu erkennen sind, aber nicht empfohlen. Das seien z.B. alte Hirtenpfade, die auf dem Boden , oder mit Urze markiert seien. Es sei deshalb oft schwierig zu erkennen, welche Wege das seien, und wo sie hinführten. Bei schlechten Wetterbedingungen könnten sie gefährlich werden. (Diese Beschreibung erinnert mich an den Abstieg zur Rocha Vermelha vom PR 13 her.)]

Die deutsche Botschaft soll ihr völliges Vertrauen in die portugiesischen Behörden erklärt haben.


Persönliche Überlegungen:
Offen gestanden dachte ich bei der allerersten Nachricht in der Zeitung, wo noch überhaupt keine Hintergründe bekannt waren, der junge Mann sei heil zurückgekommen, und womöglich schon auf dem Heimflug, und er und sein Freund hätten womöglich versucht, finanziellen Forderungen wegen der erfolgten Rettungsbemühungen zu umgehen.
Sein Aufenthalt mit der Familie bei Freunden in Ponta do Sol macht diesen Gedanken völlig abwegig.

Hier auf Madeira hat mich die Arbeit der Polizei leider noch nicht in einem positiven Sinn beeindrucken können, und von Portugal ist wohl jedem der Fall Madeleine McCann noch im Gedächtnis, wobei der natürlich schon sehr lange zurückliegt.

Man fragt sich, welche Art von Verbrechen im vorliegenden Fall geschehen sein könnte. Selbst wenn jemand den vermissten Jascha umgebracht hätte, müsste er schließlich aufgefunden werden.
Ich persönlich kann nicht nichts anderes glauben, als dass Familie und Freunde von Jascha, also seine Angehörigen, sehr traurig sind über sein Verschwinden.
Am wahrscheinlichsten ist wohl doch ein Unfall, der nicht unbedingt gleich tödlich gewesen sein müsste. Am Tag des Verschwindens war noch annehmbares Wanderwetter,
aber seither regnet es ständig und es ist auch eisig kalt.

Wenn es wieder über Tage trockenes und warmes Wetter gibt, wird man den Vermissten wohl finden.

madBee

iris, warmduscher, madeirafan, mrjasonaut, Feger, Jardineira, eyekon und Achim gefällt der Beitrag.
 1
Polizeieinheit   Öffentlichkeit   veröffentlichte   wahrscheinlichsten   desaparecimento   Mithilfe   vermisst   portugiesischen   vielbegangener   Kriminalpolizei   ada-na-madeira   Rettungskräfte   Verschwindens   Rettungsbemühungen   Wetterbedingungen   vermissten   Benachrichtigung   Deutscher   Vermelha   Bereich






Madeira