| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Levada do Moinho und Levada Nova (Ponta do Sol)
  •  
 1 .. 5 6 7 8 9
18.05.19 22:53
Daniel 

Administrator

Re: Levada do Moinho und Levada Nova (Ponta do Sol)

Noch ein Update von Strelitzie: Sie hat mir heute dieses Bild per Whatsapp geschickt:



Offenbar ist der Brandherd, den wir gestern gesehen haben, wieder zu einem richtigen Feuer geworden, wir haben uns ja schon gedacht, dass ein wenig Wind reichen wird, um die rauchenden Baumstümpfe wieder in Flammen aufgehen zu lassen.

Daniel

Datei-Anhänge
index.jpg index.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 80 kB

    20.05.19 16:19
    Olivada 

    Moderator

    Re: Levada do Moinho und Levada Nova (Ponta do Sol)

    Stand 20.05.19

    Moinho gegangen. Erhöhte Steinschlaggefahr. An einigen Stellen im hinteren Drittel raucht es noch.
    Die Nova war mir angesichts des Zustandes der Moinho mit Gruppe zu kritisch.
    Bin auf der Piste entlang des Flusses raus. Auch eine schöne Tour.

    Schöne Grüße Olivada

      17.06.19 20:59
      Killwaas 

      Madeira-Riesenfingerhut

      Re: Levada do Moinho und Levada Nova (Ponta do Sol)

      am 8.6.19 Moinho und Nova gegangen.
      Im hinteren Bereich hat es auf einer Länge von ca. 200 Metern gebrannt. Sieht übel aus. Beim nächsten Regen kommt da bestimmt einiges runter.
      Beide Levadas sind intakt. Moinho ist gut zu gehen. Auf der Nova hat es ein paar Sicherungen erwischt. Sind aber nur kurze Stücke. Was mir gar nicht gefallen hat, ist die Tatsache, dass auf der Mauer eine Ascheschicht liegt. Solang es trocken ist, kein wirkliches Problem. Sollte es jedoch regnen, dürfte es rutschig werden. Deshalb ist die Nova nur eingeschränkt empfehlenswert.
      Olivadas Entscheidung kann ich gut nachvollziehen.

      LG Frank

        27.08.19 15:46
        Strelizia 

        Madeira-Strelitzie

        Re: Levada do Moinho und Levada Nova (Ponta do Sol)

        Hallo Wanderfreunde,

        Da nicht jeder "Strelizias Sommerimpressionen 2019" liest, kopiere ich den aktuellen Zustandsbericht einfach hier rein.

        Nach dem fürchterlichen Feuer im Frühsommer 2019 stufe ich die Levada, insbesondere die Nova als gefährlicher ein.

        Auf der Levada do Moinho sind die Brandstellen weitgehend repariert. Das heißt, die Geländer wurden erneuert und der Beton ausgegossen.

        Aber auf der Levada Nova sieht es teilweise sehr verheerend aus und Repariermaßnahmen (Stand Ende Juli 2019) lassen auf sich warten. Die Nova war ohnehin nur schwach mit Geländern gesichert, aber durch das immense Feuer, welches dort gewesen ist, fehlt umso mehr der „psychologische Halt“, da die Bäume und Sträucher fehlen. Wanderer mit Schwindel- und Gleichgewichtsproblemen sollten sich gut überlegen auf der Levada Nova zu gehen. Auch gibt es noch genügend Ruß (?) auf der Nova und bei feuchtem Wetter (wir hatten Nieselregen) kann es glatt werden.

        Fazit: Nach dem Brand gibt es nach meiner Hinsicht keine Probleme auf der Levada do Moinho zu laufen. Daher würde ich die Moinho zuerst gehen, dann auf die Levada Nova aufsteigen. Bis zum Wasserfall und dem Tunnel ist alles ungefährlich. Aber dann kommen schwindelerregende Stellen. Wer damit Probleme hat, sollte lieber umkehren und auf der Levada do Moinho zurücklaufen.

        Ehrliche Wandergrüße

        Strelizia

        P. S. Anbei Bilder von der Levada Nova







        Datei-Anhänge
        k-P1190015.JPG k-P1190015.JPG

        Mime-Type: image/jpeg, 118 kB

        k-P1190019.JPG k-P1190019.JPG

        Mime-Type: image/jpeg, 101 kB

        k-P1190020.JPG k-P1190020.JPG

        Mime-Type: image/jpeg, 90 kB

        k-P1190023.JPG k-P1190023.JPG

        Mime-Type: image/jpeg, 116 kB

          30.08.19 14:35
          Smilla 

          Madeira-Cinerarie

          Re: Levada do Moinho und Levada Nova (Ponta do Sol)

          am 24.8. Levada do Moinho und Levada Nova gegangen - keine Probleme, wenn man einigermaßen schwindelfrei ist.



          Untere Levada, Treppe hoch und bis zum Wasserfall/Tunnel völlig problemlos, wie oben geschildert. Danach immer wieder kurze, ausgesetzte Passagen, die längsten und optisch dramatischsten Stellen eher gegen Ende - also wenn man mit der Levada Nova beginnt, recht früh am Anfang.

          Die Brandstellen haben wir nur als kurzes, unerhebliches Stück wahrgenommen; die Wege waren sauber und frei von Asche.

          Insgesamt gibt es erheblich mehr Sicherungen als vor neun Jahren - mein Mann konnte diesmal ohne Probleme - wenn auch mit leicht flauem Gefühl - über die Levada Nova gehen.

          LG Smilla

            07.12.19 19:36
            Carsten 

            Madeira-Cinerarie

            Re: Levada do Moinho und Levada Nova (Ponta do Sol)

            Heute gegangen. Soweit alles in Ordnung. Ein paar beschädigte Sicherungen aber nicht an den kritischen Stellen. Würde auch mit der Moinho starten. Direkt an der Kirche rechts ist eine Treppe die zur Levada führt.

              28.12.19 21:03
              wauzih 

              Moderator

              Re: Levada do Moinho und Levada Nova (Ponta do Sol)

              mal nebenbei (ohne selbst da gewesen zu sein):
              die Levada Nova do Ponta do Sol ist laut Meldungen in anderen Communities im hinteren Teil wohl von mehreren Erdrutschen/Steinschlägen betroffen,
              an einer Stelle komplett mit Steinen bedeckt und vielen Sicherungen sind weggerissen.
              Auch die Moinho hat wohl einiges abbekommen.
              Laut Prociv sind sowohl die Nova als auch die Moinho derzeit gesperrt, das Gelände oberhalb der Levadas wird als sehr instabil bezeichnet,
              möglicherweise Spätfolgen der Brände vom Juni 2019.
              *tschaui*

                17.03.20 20:01
                eyekon 

                Madeira-Natternkopf

                Re: Levada do Moinho und Levada Nova (Ponta do Sol)

                Gegangen am 05.03.2020

                Über die Levada do Coronel (die absolut abenteuerlich zu begehen ist zur Zeit!!) bis zur deren eigentlichen Madre,
                bin ich in der Ribeira an der Madre der Levada Nova (Ponta do Sol) eingestiegen und diese wieder zurückgelaufen.
                Alles gut begehbar, auch auf der Moinho war viel los.
                Die Levada do Coronel ist bis zur 1. Madre ein Traum, danach was für Freaks eher ;-)

                Viele Grüße
                eyekon

                  17.03.20 20:18
                  iris 

                  Administrator

                  Re: Levada do Moinho und Levada Nova (Ponta do Sol)

                  eyekon:
                  Gegangen am 05.03.2020
                  ....
                  Alles gut begehbar, auch auf der Moinho war viel los.
                  Die Levada do Coronel ist bis zur 1. Madre ein Traum, danach was für Freaks eher ;-)


                  Das glaube ich gerne, wir haben im Sommer wohl kurz vor dem Fenster Tunnel umgedreht

                    18.03.20 14:04
                    eyekon 

                    Madeira-Natternkopf

                    Re: Levada do Moinho und Levada Nova (Ponta do Sol)

                    Ich hatte die Hoffnung, dass es nach dem Tunnel etwas besser wird und irgendwann beschlossen, dass ich mir den Rückweg nicht mehr antun möchte ;-)
                    Aber auch nach dem Fenstertunnel ist es völlig zugewachsen und eher Vortasten wie Gehen angesagt.

                       1 .. 5 6 7 8 9
                      Restaurierungsarbeiten   Flussbett   Wasserfall   Geländer   bearbeitet   gegenüberliegenden   gegangen   bacalhau   Sommerimpressionen   Levadas   Levadamauer   paradies-goes-madeira   Gleichgewichtsproblemen   Orientierungsprobleme   Strelizia   Stellen   Steinschlaggefahr   Verbindungstreppe   Regierungsangestellte   Bachbett
                      [center] [/center]
                      ...
                      Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
                      .
                      Madeira