| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Nachtleben, Beachpartys, Open Airs, Nightclubbing, Disco, Festivals auf Madeira. Zielgr. 20-40 Jahre
  •  
 1
08.06.16 22:26
Mandy33

nicht registriert

Nachtleben, Beachpartys, Open Airs, Nightclubbing, Disco, Festivals auf Madeira. Zielgr. 20-40 Jahre

Ich sehe zunehmend jüngere Pärchen, Expats und Alleinreisende auf Madeira. Toll :-) Oft werde ich gefragt, wo ist hier nachts was los? Was kann man auf Madeira sonst noch machen außer Wandern? Was geht sonst so hier ab?

Also Zeit für ein Posting meiner ganz eigenen Erfahrungen und Tipps:
Die High Season der langen Partynächte ist jährlich vom 01.06 bis Ende September. In den Wintermonaten finden eher kurzfristig privat-organisierte Partys/Autopartys statt und es bleiben die Discotheken (Vespas, Marginal, Copacabana und Living Room) in Funchal.

Wer Lust auf eine Kneipentour hat, der muß nach Funchal. Im Altstadtviertel UND unten am Hafen (nähe Mc Donalds) reiht sich eine Kneipe/Bar an die nächste und auf der Straße spielt das Leben bis früh morgens. Saufgelage ala El Arenal Mallorca gibts hier nicht! Vom Hafenviertel ziehen die meisten Portugiesen gegen 02:00 Uhr weiter in die Discos: Vespas, Marginal, Copacabana oder Living Room.

Vespas: Beliebte Diskothek mit Türsteher ( Zielgruppe 20-30 Jahre) in der ausschließlich portugiesische Dance-Hits gespielt werden. (Deutsche kommen ohne Probleme rein und brauchen auch nicht anstehen).
Marginal: Direkt neben dem Vespas öffnet 3:00 Uhr Nachts, hier läuft Schranz, Minimal, Hardhouse etc. bis 08:00 Uhr morgens.
Copacabana: Schickimicki-Disco mit lautem Sound direkt unter dem Casino mit den schönsten Frauen und einer exotischen (großen) Lounge-Bar oben im Casino-Palmengarten. Ein Besuch lohnt sich ab ca. 00:30 Uhr (vorher recht leer). Das Copacabana schließt leider schon 04:00 Uhr. Musiktechnisch laufen portugiesische Dance-Hits. Allerdings sehr gemischt. 1 Song langsam, 1 schnell im Wechsel.
Living-Room: Öffnet 23:00 Uhr ist aber bis 01:30 Uhr ziemlich leer und die Musik noch leise. Richtig los geht’s ab ca. 02:00 Uhr (oder später) nachts. Gespielt wird Minimal, House, Deep House, Elektro

Doch zurück zur Hauptsaison:

In den Sommermonaten sind die Diskotheken nicht so voll, da spielt sich das Nachtleben eher in organisierten Beachpartys und Ruf-Top-Partys ab. (siehe unten)

Ein besonderes Erlebnis sind die Katamaran-Partys. Das Schiff (riesiger Katamaran) legt ca. 18:00 Uhr am Hafen von Funchal ab. An Bord: Angesagte DJs aus der House & Elektroszene, genügend Alkohol, gutes Soundsystem und jede Menge entspannter Portugiesen und Ausländer zwischen 25 und 40 Jahren. Dabei fährt das Partyschiff bis Ribeira Brava und wieder zurück. Das Schiff ist 2-Stöckig: unten Party, Bar und Sitzmöglichkeiten, oben Bänke zum Relaxen. Beide Etagen sind seitlich offen und die Beats schallen übers Meer. Gegen 01:00 Uhr Nachts ist der Spaß vorbei und das Schiff legt wieder an. Kostenpunkt ca. 50-60 Euro pro Nase. Preis variiert ob Freitag oder Samstag. Zudem findet jedes Jahr im Juni das beliebte Atlantik-Festival statt. D.h. JEDEN Samstag im Juni findet ein Feuerwerk an verschiedenen Orten in Funchal statt, das Beste gewinnt am Ende einen Preis. Die Katamaran-Party verbindet dies. Wenn man an einem dieser Samstage mitfährt, stoppt das Schiff für 30 Minuten, so dass man das Feuerwerk vom Meer aus bewundern kann, während die Musik in voller Lautstärke weiter läuft

Beachpartys: Diese finden 14-Tägig auf der Südseite, genauer gesagt in Ponta do Sol und Madaleina do Mar statt. Eigentlich ist jedes Wochenende von Freitag 16:00 Uhr bis Montag früh was los. 14 Tägig (im Aug. jedes Wochenende) sind jedoch spezielle Live Acts aus der House, Minimal & Technoszene gebucht, welche dann auch mit DJ-Pult und naja Soundssystem die Party anheizen. Der Eintritt ist kostenfrei und die Getränkepreise im Rahmen. Beginn ist meist schon 16:00 Uhr am Nachmittag bis ca. 04:00 Uhr morgens. Aber Achtung, all diese Partys sind nicht vergleichbar mit deutschen Partys. Hier geht’s eher chillig und gediegen zu.

Ein weiter Wochenend-Tipp (ganzjährig) ist die Surfer-Cultbar „Maktub Pub“ und direkt daneben die „Bar Da Pedra“ in Paul do Mar (ganz im Westen der Insel.) Im/am Maktub finden am Wochenende meist Reggae-Partys mit Live-DJs statt und man kann seinen Caipirinha auf der kleinen Mauer direkt gegenüber der Bar (am Meer) genießen. Ein toller, internationaler Treffpunk um coole Leute kennen zu lernen. Die beiden Bars sind so beliebt, daß man oft keinen Parkplatz bekommt. Es empfiehlt sich am Sportplatz hinter der Ruine zu parken.

Und last but not least: Die großen Events.
1-2x in den Sommermonaten finden in den jeweils größten Ortschaften von Madeira tolle Live-open-Airs statt. (Calheta-Beach, Porto Moniz, Sao Vicente, Ponta do Sol, Canical usw…) Gesponsert von MTV, MEO, NOS usw. Die open Airs sind sehr beliebt und sehr voll. Es empfiehlt sich mit den Sonderbussen anzureisen oder am besten gleich zu campen. Bis Mitternacht treten verschiedenen Künstler und Live Bands auf. Ab Mitternacht, manchmal auch erst ab 01:00 Uhr geht’s richtig ab, mit nationalen und internationalen DJs die ordentlich einheizen. Natürlich mit Lasershows, Fireshows und massivem Soundsystem. Die armen Touristen im Hotel von Calheta Beach tun mir an diesem Open Air Wochenende (24 bis 25. Juni 2016) zweck Dauerbeschallung immer richtig leid Die Open Airs gehen i.d.R. bis ca. 05:00 Uhr morgens… Ah und nicht zu verachten sind die km-langen Fressmeilen mit frisch gegrilltem Hähnchen auf offenem Feuer, frischem Bolo do Caco sowie vielen anderen Leckereien und Drinks.

Wer genaueres wissen will kann mich gerne anschreiben (Privatnachricht hier im Forum)
Partydates findet Ihr allerdings bei Google.
Greets,
Mandy

24.05.22 15:32
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Nachtleben, Beachpartys, Open Airs, Nightclubbing, Disco, Festivals auf Madeira. Zielgr. 20-40 Jahre

Guten Tach Allerseits,

ich bin der Jason und neu hier im Nachtleben von Madeira. Da mein Flieger erst spät nach Mitternacht landet, frage ich mich natürlich, warum ich noch ein Hotelzimmer für die ganze Nacht bezahlen soll. Da kann ich doch gleich in Badabling, da bin ich doch gleich neben der Bushaltestelle.
Leider passe ich nicht ganz in die genannte Zielgruppe, aber ich denke, bei Nacht sind alle Katzen grau und das fällt daher auch nicht weiter auf. Hauptsache man hat die Taschen voller Geld und fragt nicht weiter, was kostet die Welt.
Da mich zu Hause keiner mehr haben will, dachte ich, ich wandere mal aus auf die Insel des immer währenden Frühlings.
Auf Madeira soll es ja viele hübsche Blumen geben. Die wollen doch bewundert werden, bevor sie verblühen.
Ich habe mein Herz am rechten Fleck (ja wo denn sonst).
Und mein Instinkt sagt mir, dass auf der Insel des ewigen Frühlings sicher für immer und ewig Frühling ist.
Und Frieden.
Und Freude.
Und Eierkuchen (für umsonst).

Jasonaut.

Ich ruf dann mal die Mandy an.

24.05.22 19:54
Torwarttrainer 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Nachtleben, Beachpartys, Open Airs, Nightclubbing, Disco, Festivals auf Madeira. Zielgr. 20-40 Jahre

Olá Jasonaut,

deinen Rollator und die Hörgeräte lässt du besser in deiner Unterkunft.

Madeira maravilhosa

Adeus
Tiago

Ach so, noch eins – Herztabletten nicht vergessen!

24.05.22 20:48
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Nachtleben, Beachpartys, Open Airs, Nightclubbing, Disco, Festivals auf Madeira. Zielgr. 20-40 Jahre

Moin Tiago,

danke für die gut gemeinten Ratschläge, die sicher mustergültig und gerichtsfest für die hiesige Auswanderer/Innen Interessengemeinschaft gültig ist.
Freilich getrennt nach Geschlecht und Glaubensbekenntnis. Frauen Unterleib, Diabetes und Gedankenschwäche (zeitweise), Männer Magen, Leber, Lunge und Drüsen.
Beim Gehirn gilt Geschlechtergleichheit. Alzheimer erlöst. Parkheimer entspannt.
Bei Jason nur Leber, Hau(p)t und Haar.
Alles wird dünner. Herztabletten? NoGo. Das Herz beim TableDance pocht noch wie beim Sportler und Berg runter ist alles easy.
Rollator? EBike nur für den Lastentransport aka. Bier einkaufen.
Und Weghören kannich auch gut.

 1
Sitzmöglichkeiten   Katamaran-Party   internationaler   Atlantik-Festival   Gedankenschwäche   Beachpartys   Madeira   Geschlechtergleichheit   Privatnachricht   portugiesische   Interessengemeinschaft   Nachtleben   Katamaran-Partys   privat-organisierte   Casino-Palmengarten   Altstadtviertel   Nightclubbing   Glaubensbekenntnis   Dauerbeschallung   Schickimicki-Disco