| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Wandern und entspannen in Madeira
  •  
 1
09.02.20 14:38
Sandra1980 

Madeira-Natternkopf

Wandern und entspannen in Madeira

Hallo Zusammen!

Ich möchte heuer gerne mit meiner wanderbegeisterten Begleitung eine Woche auf Madeira verbringen. Madeira spukt schon lange in meinem Kopf herum.
Geplant wären leichte bis mittlere Wanderungen (gesicherte Wege, keine zu engen Pfade direkt entlang von Klippen - da meine Begleitung etwas Höhenangst hat)
Die Kondition ist gut, es sollen dennoch angenehme Wanderungen sein, gemütlich - gerne auch mehrstündig - Landschaft und Aussicht genießen.

Da wir gerne in nur einem Hotel bleiben und keinen Mietwagen nehmen möchten, kommt schon meine erste Frage.
Wie gut ist Madeira mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden, in welcher Gegend sollte das Hotel sein (bez. Wanderungen) - gerne möchten wir auch die Insel erkunden!!
Reisezeitraum wäre am besten für uns: April / Ende Mai / oder erst wieder im Herbst. Gibt es hier Empfehlungen? April würde mich besonders reizen (Ende).

Unterkunft: auf Airbnb habe ich tolle Unterkünfte zu angenehmen Preisen gesehen (kleine Häuser oder Zimmer mit Meerblick) gibt es hier auch Empfehlungen?
Saubere, nette Unterkunft, evtl. mit Pool (kein Muss) im Normalpreisbereich, am liebsten mit Blick auf das Meer

DANKE für euren Input!!

LG Sandra

mrjasonaut gefällt der Beitrag.
09.02.20 14:56
iris 

Administrator

Re: Wandern und entspannen in Madeira

Hallo Sandra , auch dir Gratulation zur wahl des Reiseziels

Wir sind die ersten Jahre immer ohne Auto unterwegs gewesen.
Mit den Bussen kommt man sehr gut herum, auch wenn sich einzelne Touren nicht damit erschließen lassen. Aber man kann sich ja auch mal ein Taxi gönnen!
Zu den Bussen gibt es hier im Forum eine ganze Rubrik mit Tipps und Links. Schau dich da mal um.
Genauso lege ich dir weitere Seiten/Threads zum Stöbern ans Herz. Es gibt u.a. eine, in der es um Wanderungen für weniger Schwindelfreie geht.
Zudem findest du hier auch Infos/Kommentare zu Reise/Wanderführern .
Und natürlich zur Inspiration die Wanderberichte der Forianer

Am besten mal die Suchfunktion nutzen

Wenn du es aussuchen kannst, würde ich ebenfalls Ende April/Mai vorziehen. Liegt nicht nur daran, dass ich zu dieser Zeit nicht (mehr) kann.
Ich habe so im Kopf, dass die Blütenpracht noch schöner ist. Im Herbst kann das Meer evtl etwas wärmer sein, aber das macht es nicht aus. (zudem sind dann Ferien und evtl die Angebote für Flug und Unterkunft weniger gut)

Wir sind damals in Caniço gestartet. Für mich/uns kommt der Ort aber mittlerweile nicht mehr in Frage (sehr gewachsen etc). Aber das ist sicher Geschmacksache.
Später waren wir in Funchal (nicht im Hotelviertel)

Heute sind wir in der Regel im Südwesten bei Ponta do Sol, in Sao Vicente , Seixal und noch einem weiteren "neuen" Ort . Allerdings mit Auto.
Andererrseits kann man bei den ersten Besuchen auch schon viele spannende Touren vom Haus aus machen (selbst oder gerade wenn es nicht im Zentrum liegt )

Madeira ist sehr vielfältig
Egal wo: Bisher hat es uns eigentlich überall gefallen
Wahrscheinlich ist aber der Süden etwas geeigneter/sonnensicherer für euch

Wenn du was ins Auge gefasst hast, frag gern nochmal nach.
(und nicht vergessen: mit Streetview über Google Maps kann man sich ein gute Bild von den Gegenden machen )

Viel Spaß beim Stöbern, Träumen, Planen und Umsetzen
LG
iris

Und gerne weiter hier schreiben...Wir freuen uns über Berichte von neuen Madeirafans

madeira60 und mrjasonaut gefällt der Beitrag.
10.02.20 11:53
madeira60 

Madeira-Natternkopf

Re: Wandern und entspannen in Madeira

Hallo Sandra,

auch wir möchten dir unsere Eindrücke der letzten 5 Jahre nicht vorenthalten. Madeira sollte man als "Neueinsteiger" dort beginnen zu erkunden wo die Insel noch nicht den kompletten Tourismus erlegen ist. Ponta do Sol, Prazeres und die kleinen Dörfer dazwischen haben noch ( und hoffentlich lange ) den Flair des Entschläuchens. Wir haben das große Glück über der Bucht von Ponta do Sol ein wunderschön abgelegenes Quartier mit hinreißend liebenswerten
Vermietern gefunden zu haben. Dürfen gerne die Kontaktdaten weitergeben bei Interesse. Aber auch wir unterliegen der Kosten- Nutzungs-Rechnung und haben somit auch schon einige Hotels und Quintas durch, da wir immer versuchen 2x 1 Woche oder länger auf der Insel zu sein. Die Möglichkeiten des Busverkehrs erschöpfen sich viel besser wenn man die Insel schon etwas kennt. Sinn macht auch ein Shuttleverkehr vom Flughafen zum Hotel.
Zum wandern sollte man vielleicht die wirklich gute Bröschüre von Peter Mertz: Madeira- 60 Touren ,vom Kompassverlag kaufen. Darin stimmen Schwierigkeitsgrate und Tourbeschreibungen sehr gut überein.
Solltet ihr Madeira mehrmals besuchen wollen fangt nicht mit den "BIG FIVE" an wo jeder rumrennt sondert folgt eurem Gespür und dieser Webseite. Und wenn möglich geht in den Zauberwald ins Fanal. Viel Spass von Pia und Mario.

P:S: ab 4. März 20 wieder selbst dort zum wandern

iris und mrjasonaut gefällt der Beitrag.
10.02.20 12:28
Killwaas 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Wandern und entspannen in Madeira

Hallo Sandra ,

natürlich kann man mit dem Bus zum Wandern fahren , aber dabei bleibt viel Zeit auf der Strecke. Da ihr nur 1 Woche bleibt , werdet ihr mit dem Bus nicht all zu viel sehen. Wenn dann das Quartier noch etwas abgelegen liegt, könnte es schwierig werden. Effektiver wäre in jedem Fall ein Mietwagen oder aber Taxitouren oder geführte Touren mit den Wanderanbietern. Es gibt auch welche mit kleinen Gruppen.

Macht euch hier mal schlau wie von Iris empfohlen.

Liebe Grüße

Frank

mrjasonaut gefällt der Beitrag.
10.02.20 13:50
macnetz 

Madeira-Strelitzie

Re: Wandern und entspannen in Madeira

Beim Busfahren bleibt nur dann viel Zeit auf der Strecke wenn man alle Anfänger-Fehler auf einmal macht.

Bei guter Planung gewinnt man die Zeit im Bus mit grossartigen Ausblicken und in der Bar an der Haltestelle mit einem guten Poncha

Tipps gibt es hier im Forum und auf Nachfrage

Viel Spass auf Madeira
Anton

iris, Torwarttrainer, mrjasonaut und Jardineira gefällt der Beitrag.
10.02.20 13:54
iris 

Administrator

Re: Wandern und entspannen in Madeira

Nur mal so ein Gedanke:

Es ist natürlich unmöglich, alle Highlights und Schönheiten Madeiras in einem Urlaub mitzunehmen, erst recht nicht in einer Woche (nicht umsonst kommen wir seit ~30 Jahren immer wieder).
Und es ist auch fraglich, ob beim ersten Mal alles abhaken sollte.
Vielleicht ist und muss das auch gar nicht das Ziel eines gelungenen Urlaubes sein!
Viel schöner ist doch, seine eigenen tollen Entdeckungen zu machen, Neues zu erleben und dabei die Seele baumeln zu lassen.

Also nur Mut- auch ein kleiner Urlaubsradius lohnt sich!

Und dann natürlich : Immer wieder kommen
Und jedes Jahr/Mal neue Schönheiten entdecken.

LG iris

EDIT
Anton war ein Tick schneller beim Losschicken- Ich kann ich nur zustimmen

madeira60, Torwarttrainer, Inselfreund, G.Spitzer und mrjasonaut gefällt der Beitrag.
23.02.20 05:09
Sandra1980 

Madeira-Natternkopf

Re: Wandern und entspannen in Madeira

Hallo zusammen!

Wow! Danke für die konstruktiven Antworten!!
Ich habe jetzt auch noch ein Pauschalangebot für Ende April gefunden (Gruppenreise) - ich bin absolut nicht der Typ dafür, aber meine Begleitung.
1 Woche mit diversen Ausflügen und Tagesfahrten.
Es sind 2-3 Tage zur freien Verfügung - da könnte man wandern.
Das Hotel Vidamar liegt in Funchal - ab dort wird es wohl schwierig werden zu den Wanderzielen zu gelangen.
Die Tagesfahrten im Bus machen mir noch Kopfzerbrechen (1.400 Meter Höhe im Bus - könnte für den Magen spannend werden)

Unsicher...

LG Sandra

mrjasonaut gefällt der Beitrag.
23.02.20 10:26
iris 

Administrator

Re: Wandern und entspannen in Madeira

Hallo Sandra,

also wegen der Lage würde ich mir keine Gedanken machen.
Das Hotel liegt* zwar im Hotelviertel im Westen von Funchal, aber auch da fahren Busse**, die einen entweder in die City zum Umsteigen oder auch zu einem Wanderstartpunkt bringen
Du kannst dich ja schon mal in den Bus-Threads informieren. Dort gibt es u.a. Hinweise auf Apps und/oder Buspläne. (s.o.)
https://www.forum-madeira.eu/board.php?board=61

Grundsätzlich ist das (öffentliche) Busfahren auf Madeira eine tolle Möglichkeit, die Insel zu erleben.
Aber die geführten Touren haben sicher ihre Vorteile. Sonst kämst du (außer mit Auto oder Taxi) schlecht auf die Hochebene nach Rabacal , auf den Arrieiro...

Mein Ding sind diese Gruppenreise eher nicht, aber wenn ich es (von außen) betrachte, sehen die Busse sehr bequem aus. Wenn es eine kleinere Gruppe ist, gibt es sicher auch Minibusse. So dass das Herumkurven nicht so "übel" sein wird.
Und schlimmstenfalls steigt ihr einfach aus dem Programm aus und macht euer eigenes Ding

Wie gesagt, mein Ding wäre das Pauschale nicht- Aber um nach Madeira zu kommen , kann man ja was in Kauf nehmen

* Estrada Monumental 175-177

**Bushaltestelle direkt vorm Haus
https://www.google.com/maps/@32.6386278,...!7i13312!8i6656

PS: Taxiunternehmen und Tipps dazu sind auch im Forum untergebracht


Und noch ein PS
Das Hotel ist nicht gerade eines der günstigen (oder habt ihr so ein tolles Angebot?)- Vielleicht ist es doch besser für diesen Preis nach einer netten Unterkunft und einem persönlichen Taxi/Fahrdienst schauen?
Wie man im Forum nachlesen kann, kümmern die sich auch sehr gut um ihre Gäste

mrjasonaut und madeira60 gefällt der Beitrag.
24.02.20 19:33
madeira60 

Madeira-Natternkopf

Re: Wandern und entspannen in Madeira

Noch eine kleine Episode am Rande.....vor Jahren hatten wir vom Hotel aus die Wanderung vom Ariero zum Ruivo gebucht. Planmäßig hat man uns abgeholt, obwohl das Wetter nicht sicher war. Nach einsammeln aller Hotels ging es bis zur Kreuzung am Florestal- Wirtshaus (ca mit sammeln 3 Std. um uns dann zu sagen , daß es bei dem Wetter sinnlos und zu gefährlich ist. Rückweg als Ersatzroute nach Machico wer will oder Geld zurück. Geld wurde problemlos im Hotel in Canico rückerstattet. Aber alles zusammen 8 Stunden für die Katz und ein gebrauchter Tag. Seit dem nehmen wir äußerst selten solche Angebote an.

mrjasonaut und Jardineira gefällt der Beitrag.
24.02.20 21:22
warmduscher 

Madeira-Strelitzie

Re: Wandern und entspannen in Madeira

Auch von mir noch eine kleine Geschichte zu der Strecke vom Ariero zum Ruvio.
Wir sind bei unserem ersten Aufenthalt 1988 und bei unserem 2. im Jahr 1993 jeweils die Strecke mit einer geführten Wandergruppe gelaufen.
Da aber der Termin auch schon vorher feststand, haben wir auch schlechtes Wetter gehabt. Was heißt schlecht, wir sind zwar die Tour gelaufen, aber vor lauter Wolken und
Nebel haben wir nichts von dem tollen Panorama gesehen.
Bei unserem nächsten Aufenthalt haben wir gewartet bis von Funchal aus die Berge ohne Wolken waren. Haben uns ein Taxi geschnappt und uns zum Ariero
bringen lassen. Haben dann bei tollem Wetter die Tour zum Ruvio und von dort weiter nach Santana gemacht.
Von dort ging es mit dem Linienbus wieder zurück nach Funchal.
Erinnert sich mal wieder der
warmduscher

mrjasonaut, Jardineira und Inselfreund gefällt der Beitrag.
 1
Tourbeschreibungen   Entschläuchens   Nutzungs-Rechnung   Wanderstartpunkt   Madeira   Wahrscheinlich   sonnensicherer   Bushaltestelle   Verkehrsmitteln   Schwierigkeitsgrate   Wanderungen   Taxiunternehmen   Wanderanbietern   Normalpreisbereich   schlimmstenfalls   Anfänger-Fehler   entspannen   wanderbegeisterten   Pauschalangebot   Wandern
[center] [/center]
...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
.
Madeira